Das erste Kringelfieber fand 2006 statt, in Sommerach am Main, etwas östlich von Würzburg. Die Gruppe bestand vor allem aus Paddelfreunden, die sich auf Freestyle- oder Canadian Style-Kursen von Jörg Wagner oder über Wouter und Annemieke Kieboom kennengelernt hatten. Schon damals war es eine internationale Gruppe, mit Teilnehmern aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden.

Es war richtig kalt an diesem Wochenende, dennoch waren wir viel auf dem Wasser. Höhepunkte des Treffens waren die "Show" mit elf wundervollen Beiträgen am Sonntagabend und die anschließende Verleihung des Wanderpokals.

Der Kringelfieber-Wanderpokal wurde gegossen und gestifted von Kunstgießer Peter Jacob-Kolbe. Er hat eine sehr detailgetreue Bronzeskulptur eines auf traditionelle Weise gebauten Kanadiers mit dazugehörigem Paddel gefertigt. Der erste Besitzer des Wanderpokals war Jörg Wagner, der sich mit Recht den Vater der europäischen "Kringelszene" nennen darf.

Hier sind Fotos vom Kringelfieber 2006, und hier, statt Gästebuch, die Beiträge auf dem Canadierforum.